©schokofahrt.de
Bild zur Schokofahrt 2018

Die Schokofahrt Bonn – ein Genuss der besonderen Art

Sechs Bonnerinnen und Bonner beteiligten sich im Oktober diesen Jahres an der überregionalen „Schokofahrt Nr. 4“ und radelten nach Amsterdam und wieder zurück. Ihr Anliegen: 128 Kilogramm Schokolade sollten klimaneutral nach Bonn transportiert werden – per Lastenrad statt Lkw.

Diese Schokolade kann – selbstverständlich solange der Vorrat reicht – ab sofort beim Weltladen Bonn, in der Maxstraße 36, und in den Bergfeld´s Biomärkten gekauft werden.

Der Hintergrund: Per Segelschiff werden nachhaltig und unter fairen Arbeitsbedingungen angebaute Kakaobohnen aus der Dominikanischen Republik nach Amsterdam gebracht und dort in einer kleinen Schokoladenfabrik weiterverarbeitet.
Die Schokofahrt-Initiative, ist eine private, dezentral organisierte Gruppe von (Lasten-) Radfahrerinnen und -fahrern, und sorgt für den Weitertransport. Die Idee stammt ursprünglich aus Münster und hat sich schon in viele Städte verbreitet. In diesem Jahr ist zum ersten Mal eine größere Gruppe aus Bonn mitgefahren.

Weitere Infos zu dieser und zur nächsten Schokofahrt:
www.schokofahrt.de oder www.bolle-bonn.de (Weitere Fahrerinnen und Fahrer für künftige Fahrten sowie Cafés und Läden, die die Aktion unterstützen möchten, sind herzlich willkommen!) 30.10. und 31.10., jeweils 19.30 Uhr sowie 1.11., 18 Uhr

Diese Meldung haben wir dem Newsletter „Agenda21 Aktuell – Ausgabe 6/2018“ der Stadt Bonn entnommen.

Bildrechte:
Beitragsbild © Schokofahrt.de

Schreiben Sie uns einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.