Das Traditionshaus für Spielwaren wird Ende 2019 für immer schließen
Das Traditionshaus für Spielwaren wird Ende 2019 für immer schließen

Traditionshaus Puppenkönig wird Ende 2019 schließen

Das Spielwarengeschäft Puppenkönig feierte 2013 noch sein 100. Bestehen in Bonn. Im November 2019 wird es für immer schließen.

Das in der Bonner Gangolfstraße ansässige Familienunternehmen in Bonn ist eine Institution für Spielwaren und mehr.

Mit mehr als 40.000 Artikeln ist es das führende Fachgeschäft in Köln, Bonn, Düsseldorf und dem Rhein-Sieg-Kreis. Bemerkenswert ist die große Auswahl an Spielzeug: Kinderbücher, Schulranzen und Schulbedarf, Plüsch- und Stofftiere, Puppen, Babyartikel, Bastelbedarf, Gesellschaftsspiele, Modellbau – Zubehör, Automodelle, Alu – Scooter und vieles mehr. Puppenkönig hat viel zu bieten, sei es für die Kleinen oder die Großen.

Gerne erinnert man sich an die alljährlich aufgebaute Winterlandschaft durch die Modellzüge fahren, und sich Eisenbahnbegeisterte die Nase an der Fensterscheibe platt drücken, oder den großen Stoffbären im Schaufenster.

Das in 1873 in Köln gegründete Unternehmen feierte 2013 noch sein 100-jähriges Bestehen in Bonn.

Zu den Plänen für die 1910 errichtete, sechsstöckige Immobilie schwieg Besitzer Alfred Westenhöfer.

Bildrechte © Wikipedia / Tilman2007

Schreiben Sie uns einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.