Fahrradstraße © verbraucherfenster.hessen.de
Fahrradstraße © verbraucherfenster.hessen.de

Verkehrsregeln in Fahrradstraßen

Da rund 60 Prozent der 720 Schülerinnen und Schüler des Amos-Comenius-Gymnasiums Bonn mit dem Fahrrad zur Schule kommen haben sie sich für ein Plakat eingesetzt: Regeln laut Straßenverkehrsordnung für Fahradstraßen.

  • In Fahrradstraßen gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometern.
  • Radfahrer dürfen ausdrücklich nebeneinander fahren, was sonst nicht erlaubt ist.
  • Andere Verkehrsteilnehmer dürfen Fahrradstraßen nur dann nutzen, wenn dies durch ein Zusatzzeichen – etwa Kraftfahrzeugverkehr frei – angezeigt wird.
  • Radfahrer dürfen weder gefährdet noch behindert werden. Wenn nötig, muss der Autofahrer die Geschwindigkeit weiter verringern.

Diese Plakat soll nun an alle Bonner Schulen gehen. Jede und Jeder sollte seine Rechte und Pflichten bei der Benutzung von Fahrradstraßen kennen. Autofahrerinnen und Autofahrer sollen sich an diese Verkehrsregeln erinnern.

Bildrechte © verbraucherfenster.hessen.de

2 Kommentare

  1. Maria Magdalene Marlene Cavanna says:

    Gilt für Radfahrer auf normalen Straßen der Rechtsverkehr ? Wie ist das in Fußgängerzonen.

    • Petra Stolin says:

      Hallo Frau Cavanna, für Radfahrer gilt auf normalen Straßen natürlich der Rechtsverkehr und die Fußgängerzonen sind den Fußgängern vorbehalten.
      Außer es gilt ausdrücklich eine andere Beschilderung wie z.B. in der Innenstadt (abends und bis 9 Uhr morgens dürfen hier Radfahrer fahren ).
      Freundliche Grüße vom Hallo Bonn!-Team

Schreiben Sie uns einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.